Enchiladas

Eines unserer Lieblingsrezepte. Enchiladas. Das Essen besteht sozusagen aus zwei Rezepten. Das eine ist für die Tortillas und das andere für die Füllung. Fangen wir mit den Zutaten für die Tortillas an. Die sind am aufwendigsten und verbrauchen die meiste Zeit. Jedenfalls beim ersten Mal. Anschließend bekommt man ein Händchen dafür und die Zeit reduziert sich auf eine gute halbe Stunde.

Zutaten

Zutatenliste Tortillas
600 g Mehl
300 ml Wasser
1 EL Pflanzenöl
1/2 TL Salz

Zutatenliste Echiladas
4 ganze Chilischoten (frisch, nicht getrocknet)
1 Dose Tomaten (in Stücken oder ganz)
2 Zwiebeln (kleine)
1 Knoblauchzehe
1 Messerspitze getrockneter Thymian
1 Msp. getrockneter Majoran
0,25 l Hühnerbrühe
Salz, Pfeffer
2 Msp. gemahlener Piment
Halber TL Zucker
1 EL Öl
400 g Hühnerfleisch
200g Creme Fraiche (light)
100 g geriebener Käse (30%)

Zubereitung

1. Zubereitung Teig: Zutaten zusammen mischen und alles kneten, bis ein geschmeidiger Teigklumpen herauskommt. Nach Bedarf oder wenn der Teig zu sehr klebt kann noch Mehl hinzugefügt werden. Sollte er zu trocken sein, dann ein paar Tropfen Wasser. Anschließend den Teig für 10 Minuten in einer Schüssel legen und schlafen lassen.

2. Daraufhin müsst ihr aus dem Teig 8 gleich große Teile schneiden. Diese werden zu runden Fladen gerollt

3. Eine große Pfanne ohne Fett, ÖL, etc. heiß werden lassen. Fladen beidseitig bei mittlerer Temperatur backen bis auf beiden Seiten sich braune Flecken zeigen.

4. Tipp: Wer das Rezept einfach mal ausprobieren möchte und keine Lust auf die langatmige Tortillas Sache hat, der kann sich für das erste Mal auch Tortillas kaufen. Findet man meistens im Brötchen oder Brot Regal im Supermarkt. Die mögen nicht ganz so üppig und geschmackvoll sein, wie die Selbst gemachten, aber für den Anfang reicht es.

5. An dieser Stelle könnt ihr schon mal den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

6. Zubereitung Enchilada Sauce : Chilischoten, Knoblauch, Zwiebeln grob kleinschneiden und dann zusammen mit Tomaten, Brühe und Gewürzen im Mixer oder einem Pürierstab zerkleinern.

7. Fleisch in Streifen schneiden, anbraten und aus Pfanne nehmen.

8. Das Pürierte in der Pfanne erhitzen und ca. 10-12 Minuten köcheln lassen.

9. Pfanne vom Herd. Tortillas einzeln von beiden Seiten in die Sauce tauchen, mit einem Streifen Fleisch belegen, zusammenrollen und in die Auflaufform legen.

10. Die Rest-Sauce über die gerollten Echiladas in der Auflaufform gießen. Nun mit Creme Fraiche bestreichen, abschließend mit dem geriebenen Käse bestreuen.

11. Für ca. 10 Minuten in den Ofen, bis der Käse schmilzt und verläuft. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.