Hühnchen in einer cremigen Kräuter Paprika Sauce

huhncremigkrauterMich hat das Rezept am Anfang nicht so gereizt, weil Senf in der Zutatenliste auftauchte und ich keinen Senf mag. Ich gab dem Rezept dennoch eine Chance und muss gestehen, man merkt den Senf fast gar nicht. Er passt sich sehr gut an und gibt der Sauce das gewisse Etwas.

Zutaten

500 g Hähnchenfleisch (kann auch Pute sein)
2 Zwiebeln
250 ml Brühe
3 Paprikaschoten
1 Becher Sahne (Kochsahne)
2 Knoblauchzehen
125 g Creme Fraiche (light)
1 EL Paprika edelsüß
Kräutermischung (2 EL Oregano, 2 EL Basilikum, 2 EL Majoran)
Salz, Pfeffer
1 EL Tabasco
1/2 TL Senf
2 EL Sojasauce

Zubereitung

1. Fleisch waschen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls kleinschneiden, aber nicht pürieren. Man sollte schon noch erkennen, was man isst. Etwas Öl in die Pfanne geben und das Fleisch darin gut anbraten. Mit etwas Salz würzen. Die fertigen Fleischstücke aus der Pfanne nehmen und jetzt die Zwiebeln andünsten. Kurz bevor sie braun werden die Paprikastücke dazugeben. Mit 1/2 TL Pfeffer abschmecken und ca. 5-10 Minuten dünsten lassen.

2. Brühe, Creme Fraiche und Sahne ebenfalls dazugeben, umrühren und leicht aufkochen lassen. Sojasauce, Tabasco, Kräutermischung und den Senf unterrühren. Jetzt kommt das finale Abschmecken. Ihr könnt bei Bedarf noch Salz, Pfeffer oder auch ein kleinen Tick Senf bzw. Tabasco hinzufügen. Das kommt ganz auf euren Geschmack an.

3. Wenn ihr mit dem Zungenfasching leben könnt gebt ihr die Fleischstücke wieder in die Pfanne, bedeckt sie gut mit der Sauce und lasst das Ganze ca. 20-25 Minuten kochen, damit sich die Flüssigkeit etwas reduziert.

4. Dazu passt am besten Reis oder wer will auch Brot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.