Thai Curry

thaicurry Wer gerne etwas schärfer isst, der ist bei diesem Rezept an der richtigen Adresse. Durch Sambal Oelek und die rote Currypaste bekommt man gleich die doppelte Dröhnung 😀

Zutaten
500g Fleisch (Pute oder Huhn)
1 Gemüsezwiebel
1 Paprika, rot
1 kleine Zucchini
1 Knoblauchzehe
2 Karotten
1 Dose Kokosmilch
200ml Wasser
200g Bohnen
rote Currypaste
Soja Sauce
Sambal Oelek
Pflanzenöl
Salz
Zucker

Zubereitung
Als erstes wird die Marinade für das Fleisch erstellt. Dazu mischt ihr 3 EL rote Currypaste, 6 EL Pflanzenöl und 3 EL Soja Sauce miteinander. Schneidet anschließend das Fleisch in kleine Stücke und packt es in die Marinade. Dieses Gemisch solltet ihr mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Zeit könnt ihr nutzen, um das Gemüse klein zuschneiden. Danach gebt ihr das Fleisch mit der Marinade in die Pfanne und lasst es gut durchbraten. Wenn das Fleisch fertig ist nehmt ihr es aus der Pfanne und werft das Gemüse rein. 200ml Wasser dazu, 2 TL Sambal Oelek und 2 EL rote Curry Paste dazugeben und alles 15-20 Minuten köcheln lassen.

Danach das Fleisch und die Kokosmilch dazugeben und mit Salz und 2-3 EL Zucker abschmecken. Die Soße sollte nicht nur herzhaft scharf, sondern auch etwas süß schmecken.

Alles noch ca. 5-10 Minuten köcheln lassen.

Dazu passt am besten Reis.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.