Arabischer Fleischtopf mit Aprikosen

arabischerfleischtopf Zutaten für 4 Portionen:
1 kg Fleisch (Huhn oder Pute)
2 TL Zimt
1 Msp Nelken, gemahlen. (Wer nur Ganze hat nimmt bitte 2 Stück)
4 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver, rosenscharf (edelsüss geht aber auch)
Ingwer (ca 3-4cm)
3 große Zwiebeln
3 EL Olivenöl
3-4 Knoblauchzehen
600ml Brühe, Gemüse
4-5 Karotten
1 Bund Staudensellerie
120g getrocknete Aprikosen
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Fleisch waschen und in kleine Stücke schneiden. Zimt, Nelke, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Ingwer in einen Behälter geben und vermengen. Anschließend über das Fleisch geben. Gut umrühren und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Zwiebeln kleinschneiden und den Knoblauch auspressen, Karotten schälen und kleinschneiden. Staudensellerie ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Nach einer Stunde das Fleisch aus dem Kühlschrank holen und mit etwas Olivenöl in der Pfanne goldbraun braten. Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und den Staudensellerie dazugeben und gute 5 Minuten mit schmoren lassen. Die Brühe anrühren und drüber gießen. Ca. 45 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Der Dampf muss entweichen können, also den Deckel bitte nur halb drauf legen.

Die Aprikosen kleinschneiden.

Wenn das Gemüse bissfest / weich ist (je nachdem, wie ihr es am liebsten mögt) die Aprikosen ins Essen geben und ca 5-10 mit kochen lassen. Am Ende alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Wem das Ganze noch zu flüssig ist, kann es mit Speisestärke andicken oder einfach weiter einkochen lassen.

Beilage? Wer eine haben muss kann sich für Nudeln oder Reis entscheiden.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.