Käse Nudeln – die leichte Variante

kaesemakaroniZutaten

300g Nudeln
1 Liter 1,5 % Milch
1 Becher Kochsahne
50g Mehl
50g Margarine
1 Packung Reibekäse (Pizzakäse, 30% Fett)
2 Scheiblettenkäse Cheddar Scheiben
50g Parmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

2. Margarine in einem Topf erhitzen bis sie flüssig ist und leicht spritzt. Mehl dazu geben und gut umrühren. Wenn sich Klumpen bilden die Milch rein kippen und aufkochen lassen. Immer gut rühren, damit sich die Mehlklumpen auflösen und die Milch nach und nach andickt.

3. Wenn die Milch heiss ist den Reibekäse dazugeben und gut umrühren. Der Käseklumpen löst sich nach ein paar Minuten auf. Die Sahne dazugießen und alles auf mittlerer Stufe weiter köcheln lassen.

4. Wenn die Sauce leicht dick, aber flüssig ist, sprich, wenn der Käseklumpen sich aufgelöst hat, den Scheiblettenkäse klein reißen und in den Topf geben.

5. Abschmecken und ggf. mit Salz und viel Pfeffer würzen. Wer es noch „Käsiger“ mag, der kann noch 1-2 Scheiblettenkäse Scheiben in den Topf werfen.

6. Danach die fertigen Nudeln in eine Auflaufform geben und die Käsesauce drüber kippen. Alles gut vermischen und am Ende den Parmesankäse drüber verstreuen.

7. Für ca. 15-20 Minuten bei 200-225 Grad im Ofen backen lassen. Wenn der Käse goldbraun ist, kann serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.