Bolognese Sauce

bolognesesauceTüte auf und Wasser dazu kann jeder. Schmeckt lecker, geht schnell und ja, wir essen die einfache Variante auch gerne. Aber wenn man sich mal etwas gönnen will, dann sollte man dieses Gericht einmal in seinem Leben probiert haben. Ich wette, ihr wollt danach die einfache Variante nicht mehr essen 😉

Zutaten

2 Zwiebeln
2 Selleriestangen
2 EL Olivenöl
2 Karotten
150 g Speck
150 ml Rotwein, trocken
500 g Rinderhack
150 ml Rinderbrühe
2 EL Tomatenmark
2 Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
2 Gewürznelken
175 ml Milch, 1,5% fett

Zubereitung

1. Die Zwiebeln, den Sellerie und die Karotten klein schneiden oder mit einem Rührstab zu einer feinen Masse pürieren. 3 EL Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen. Anschließend die Zwiebel, Sellerie und Kartottenmasse mit dem Hackfleisch und Speck bei mittlere Hitze solange braten, bis das Hack gut durch ist.

2. Wein entkorken, einen guten Schluck nehmen und die 100 ml in das Essen gießen, aufkochen und kochend eindicken. Während der Wein im Essen andickt bereitet ihr die 150 ml Rinderbrühe entsprechend der Hinweise auf der Verpackung zu und gießt davon zwei Drittel in das Essen. Auch das wird aufgekocht und kochend eingedickt. Die übriggebliebene Brühe und die 2 EL Tomatenmark unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Zum Schluss kommen noch die Lorbeerblätter, Nelken und die Milch in die Pfanne. Deckel drauf und bei schwacher Hitze ca. 90 Minuten köcheln lassen.

4. Abschmecken noch mal aufkochen lassen. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.