Zitronenrolle

zitronenrolleZutaten

150 g Mehl
6 Eier
150 g Zucker
1 TL Backpulver

Für die Füllung:
500 ml Sahne
5-6 EL Zitronensaft
80 g Zucker
1 Tüte Sahnesteif
– Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

1. Die 6 Eier trennen und das Eiweiß mit 5 EL heißem Wasser aufschlagen. Den Zucker nach und nach ein rieseln lassen. Nachdem sich der Zucker aufgelöst hat, müsst ihr das Eigelb langsam dazugeben.

2. Mehl und Backpulver vermischen und vorsichtig unter die Eiermasse heben.

2a.) Ofen auf 200 Grad vorheizen.

3. Danach bereitet ihr ein Backblech vor. Gebt eine Lage Backpapier druff und kippt den fertigen Teig darauf. Verteilt ihn gleichmäßig auf dem Blech und backt ihn dann bei 200 Grad für ca. 12-15 Minuten. Wenn er leicht braun wird ist er fertig. Braun,nicht Bochum.

4. Sucht euch ein Geschirrhandtuch und legt es auf den fertigen Teig. Den Teig darauf stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen. Den Biskuitteig mit Hilfe des Geschirrhandtuchs einrollen und auskühlen lassen.

5. Kommen wir nun zur Füllung. Die Sahne mit Sahnesteif vermischen und den Zucker beim Schlagen langsam ein rieseln lassen. Wenn die Sahne fertig ist den Zitronensaft unterheben.

6. Wenn der Teig vollständig ausgekühlt ist, rollt ihr den Teig wieder aus und bestreicht den Boden mit der Zitronen-Sahnemischung. Den Biskuitteig wieder vorsichtig einrollen und mit etwas Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.