Kritharaki

kritharaki01Sehr viel, recht schwer aber so was von lecker. Am besten für 2 Tage einplanen! Kritharaki selber findet man in fast allen großen Supermärkten. Bei z.B. Rewe liegt Kritharaki in dem Bereich der asiatischen Lebensmittel.

Zutaten

500g Hackfleisch (Rind)
300g Kritharaki
1 große Zwiebel
1 Tube Tomatenmark
1,5 Liter Brühe
1 Becher Kochsahne (200ml)
geriebener Käse
Salz
Pfeffer
Oregano
Optional: Schafskäse

Zubereitung

1. Zwiebeln kleinschneiden und mit dem Hack in der Pfanne anschmoren. 1 Tube Tomatenmark und 300g Kritharaki (Nudeln) dazugeben und verrühren.

2. 1,5 Liter Brühe anrühren und in die Pfanne gießen. Alles mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

3. TIPP: Nicht so sparsam mit dem Oregano sein. 2-3 TL könnt ihr locker reingeben

4. Den Pfanneninhalt ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

5. Anschließend alles in eine Auflaufform geben.

6. Bei Bedarf Schafskäse kleinschneiden und darauf verteilen.

7. Zum Schluss 1 Becher Sahne drübergießen und den geriebenen Käse darauf verteilen.

8. Dann ab damit in den Ofen und für 30 Minuten bei 200 Grad schlafen lassen.

9. Dazu passt Krautsalat und Tzatziki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.