Pizza: süss sauer (Asia)

pizzaasiaZutaten

Pizzateig
Pizzasoße
300 g Putenfleisch
1 Ananas (Frisch) oder ungezuckert
1 rote oder 1 gelbe Paprikaschote
10 EL Sauce, Süss-sauer
100g geriebener Käse (30% fett)
2 gehäufte TL Currypulver

Zubereitung

1. Pizzateig und Pizzasoße nach den oben genannten Rezepten herstellen und vorbereiten.

2. Die Ananasdose öffnen und gut abtropfen lassen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit 2 gehäuften Teelöffeln Currypulver bestreuen und gut anbraten. Pfanne vom Herd nehmen. Paprika in kleine, feine Streifen schneiden.

3. Nachdem die Pizza ausgerollt und mit der Pizzasoße bestrichen wurde, wird der Käse über die Tomatensoße gestreut. Ja, über die Tomatensoße und NICHT am Ende über den gesamten Belag. So wird die komplette Pizza von unten nach oben mit dem Käse durchzogen und es entsteht keine geschlossene Käsemasse auf der Pizza, die im Prinzip jeglichen Geschmack der anderen Zutaten zunichte macht.

4. Den Käse gleichmäßig verstreuen. Anschließend verteilt ihr die Fleischstücke, die Paprikastreifen und die halbe Dose Ananas über die Pizza und gießt am Ende soviel von der süss-sauren Asiasoße darüber, wie ihr haben wollt. Die einen mögen es ein bissel intensiver, die anderen eher als kleine geschmackliche Zugabe.

5. Die Pizza für ca. 15 Minuten bei ca. 200-225 Grad in den Ofen schieben, bis der Käse gut zerlaufen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.