Nudeln mit Arrabiata Sauce

arrabiatasosseZutaten

2 Dosen Tomatenstücke
2 EL Olivenöl
1/2 Tube Tomatenmark
Zucker, Salz, Pfeffer
2 große Zwiebeln
3-4 Chilischoten
1-2 Knoblauchzehen
Optional: Parmesan

Zubereitung

1. Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten zerkleinern und in der Pfanne mit 2 EL Olivenöl anbraten. Tomatenmark und 1-2 EL Zucker dazu und das Ganze ein paar Minuten schmoren lassen.

2. Zwischenzeitlich die Nudeln aufsetzen.

3. Bevor in der Pfanne alles zu Klump anbrennt kippt ihr den Inhalt der beiden Tomatendosen dazu und rührt alles gut um. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Tomaten schlucken viel Salz, also nicht wundern, wenn ihr mehr als sonst dazu gebt. Wem es noch nicht „fruchtig“ genug schmeckt, kann noch etwas Zucker unterrühren. Der sorgt dafür, dass der Tomatengeschmack besser zur Geltung kommt.

4. Alles solange köcheln lassen, bis die Nudeln fertig sind und serviert werden können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.