Erbsensuppe

erbsensuppe2Zutaten

Kassler Nacken mit Knochen
500g getrocknete Erbsen
4 Karotten
1 Knolle Sellerie
120g Kartoffeln
1 Dose Würstchen
2-3 Zwiebeln
1 Stange Porree
Salz, Pfeffer
Brühe

Zubereitung

1. Zwiebeln schneiden, Fleisch waschen. Erbsen in den Topf geben und mit Wasser füllen (1 Teil Erbsen = 3 Teile Wasser). Fleisch und Zwiebeln dazu geben und alles zum Kochen bringen. Anschließend auf kleiner Flamme köcheln lassen.

2. HINWEIS: Vorheriges Einweichen der getrockneten Erbsen ist nicht notwendig. Die Kochzeit verlängert sich nur etwas, aber im Endeffekt erhalten wir das gleiche Ergebnis: Eine leckere Erbsensuppe

3. Nutzt die Zwischenzeit zum restlichen Gemüse putzen und klein schneiden.

4. Nach ca. 2 Stunden nachprüfen, ob die Erbsen langsam weich werden. Sollte das der Fall sein holt ihr das Stück Fleisch aus dem Topf. Ihr gebt das geschnittene Gemüse dazu und lasst alles ca. 30 Minuten mit köcheln (bis das Gemüse weich ist).

5. Das Fleisch vom Knochen entfernen und mit in den Topf geben. Bitte erst jetzt mit Salz und Pfeffer abschmecken, da durch das Fleisch schon eine gewisse salzige Würzung vorhanden ist und man sonst Gefahr läuft das Essen zu versalzen. Alles kurz köcheln lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.